Nach oben

Armand Nicolet

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 4
- 48 
TIPP!
LIMITIERT
03 : 04 : 24 : 52
- 70 
Armand Nicolet L09 Small Seconds T619A-AG-G9610 Armand Nicolet L09 Small Seconds T619A-AG-G9610
6.200,00 € 1.890,00 €
1.890,00 € Statt: 2.999,00 €
LIMITIERT
- 38 
- 34 
1 von 4

Armand Nicolet Uhren

Nachdem Armand Nicolet in die Fußstapfen seines Vaters getreten war und eine Uhrmacherausbildung absolviert hatte, eröffnete er 1875 sein Atelier d’Horlogerie in Tramelan im schweizerischen Jura. 1902 fertigte er sein Meisterstück, eine Uhr in einem guillochierten Rotgold Gehäuse. Sie besaß ein Emaille-Zifferblatt und eine Chronographen-Funktion mit nur einem Knopf für Stunden-, Viertelstunden- und Minutenmessung, inklusive vollständigem Kalender. Armand Nicolet forschte ständig an neuen Techniken und Designs, sodass seine Uhren noch heute weithin bewunderte und hoch gehandelte Kunstwerke sind. 1939 übernahm sein Sohn Willy die kleine Firma und machte sie zu einem der größten Uhrenhersteller der Region. 1987 entstand aus einem Zufall die Zusammenarbeit mit dem italienischen Unternehmer Rolando Braga, die schweizerische Präzision und italienische Kreativität zu einem idealen Paar verband. Bis heute werden in Tramelan Uhren internationalen Renommees entworfen und gefertigt.

Armand Nicolet – Uhren höchster Qualität

Die M02 Serie von Armand Nicolet bietet Uhren in klassischer Eleganz. Die Big Date & Small Seconds zeigt ein großes Datumsfenster auf der Zwölf und eine kleine Sekunde auf der Sechs. Das Zifferblatt ist weiß und teilweise guillochiert. Die blauen Zeiger stehen in dezentem Kontrast und ermöglichen die genaue Zeitbestimmung auf den ersten Blick. Die Complete Calendar zeigt nicht nur Datum aus der Mitte und Wochentag an der Vier, an der Acht ist zusätzlich der Monat ablesbar und die Zwölf widmet sich der Mondphase. Hier sind alle kalendarischen Daten übersichtlich angeordnet. Das mechanische Uhrwerk mit automatischem Aufzug ist durch Saphirglas geschützt, und der durchsichtige Boden ermöglicht einen Einblick in das filigrane Meisterstück. Die M02 Big Date & Chronograph bietet das Datumsfenster an der Zwölf und einen Tachymeter aus der Mitte. An der Drei ist die kleine Sekunde zu sehen und weitere kleine Anzeigen messen 30 Minuten und 12 Stunden.

Armand Nicolet Damenuhren M03

Armand Nicolet bietet Damenuhren für jede Gelegenheit. Ob eher sportlich als Chronograph oder elegant als Uhr zur Abendgarderobe, hier bleibt kein Wunsch offen. Die M03 Small Second & Date zeigt ein Zifferblatt mit zarten Rosé-Elementen in einem kleinen Edelstahlgehäuse. Das Armband ist farblich abgestimmt und lässt die Uhr elegant wirken, ohne zu verspielt zu sein. Eleganz pur bietet die M03 Automatik mit Moonphase & Datum, deren Edelstahlgehäuse mit funkelnden Diamanten von insgesamt etwa 1.11 Karat besetzt ist. Das kunstvoll gestaltete Zifferblatt aus Silber und Perlmutt zeigt eine kreisförmige Datumsanzeige an der Sechs und die Mondphase an der Zehn. Die silbernen römischen Ziffern bringen dieses außergewöhnliche Schmuckstück noch mehr zur Geltung.

Nachdem Armand Nicolet in die Fußstapfen seines Vaters getreten war und eine Uhrmacherausbildung absolviert hatte, eröffnete er 1875 sein Atelier d’Horlogerie in Tramelan im schweizerischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Armand Nicolet Uhren

Nachdem Armand Nicolet in die Fußstapfen seines Vaters getreten war und eine Uhrmacherausbildung absolviert hatte, eröffnete er 1875 sein Atelier d’Horlogerie in Tramelan im schweizerischen Jura. 1902 fertigte er sein Meisterstück, eine Uhr in einem guillochierten Rotgold Gehäuse. Sie besaß ein Emaille-Zifferblatt und eine Chronographen-Funktion mit nur einem Knopf für Stunden-, Viertelstunden- und Minutenmessung, inklusive vollständigem Kalender. Armand Nicolet forschte ständig an neuen Techniken und Designs, sodass seine Uhren noch heute weithin bewunderte und hoch gehandelte Kunstwerke sind. 1939 übernahm sein Sohn Willy die kleine Firma und machte sie zu einem der größten Uhrenhersteller der Region. 1987 entstand aus einem Zufall die Zusammenarbeit mit dem italienischen Unternehmer Rolando Braga, die schweizerische Präzision und italienische Kreativität zu einem idealen Paar verband. Bis heute werden in Tramelan Uhren internationalen Renommees entworfen und gefertigt.

Armand Nicolet – Uhren höchster Qualität

Die M02 Serie von Armand Nicolet bietet Uhren in klassischer Eleganz. Die Big Date & Small Seconds zeigt ein großes Datumsfenster auf der Zwölf und eine kleine Sekunde auf der Sechs. Das Zifferblatt ist weiß und teilweise guillochiert. Die blauen Zeiger stehen in dezentem Kontrast und ermöglichen die genaue Zeitbestimmung auf den ersten Blick. Die Complete Calendar zeigt nicht nur Datum aus der Mitte und Wochentag an der Vier, an der Acht ist zusätzlich der Monat ablesbar und die Zwölf widmet sich der Mondphase. Hier sind alle kalendarischen Daten übersichtlich angeordnet. Das mechanische Uhrwerk mit automatischem Aufzug ist durch Saphirglas geschützt, und der durchsichtige Boden ermöglicht einen Einblick in das filigrane Meisterstück. Die M02 Big Date & Chronograph bietet das Datumsfenster an der Zwölf und einen Tachymeter aus der Mitte. An der Drei ist die kleine Sekunde zu sehen und weitere kleine Anzeigen messen 30 Minuten und 12 Stunden.

Armand Nicolet Damenuhren M03

Armand Nicolet bietet Damenuhren für jede Gelegenheit. Ob eher sportlich als Chronograph oder elegant als Uhr zur Abendgarderobe, hier bleibt kein Wunsch offen. Die M03 Small Second & Date zeigt ein Zifferblatt mit zarten Rosé-Elementen in einem kleinen Edelstahlgehäuse. Das Armband ist farblich abgestimmt und lässt die Uhr elegant wirken, ohne zu verspielt zu sein. Eleganz pur bietet die M03 Automatik mit Moonphase & Datum, deren Edelstahlgehäuse mit funkelnden Diamanten von insgesamt etwa 1.11 Karat besetzt ist. Das kunstvoll gestaltete Zifferblatt aus Silber und Perlmutt zeigt eine kreisförmige Datumsanzeige an der Sechs und die Mondphase an der Zehn. Die silbernen römischen Ziffern bringen dieses außergewöhnliche Schmuckstück noch mehr zur Geltung.

Zuletzt angesehen